ÖLNIVEAUREGLER

ETS - Niveauregler sind mit elektrischen Niveauschaltern ausgestattet, die auf der Basis von Reedkontakten und berührungslosen magnetischen Schwimmern beruhen. Die Schaltpunkte sind unabhängig voneinander verstellbar.

Verschleißfrei, auch nach mehreren Millionen Schaltzyklen, dabei vibrationsfest und ohne Berührung mit Öl und Staub verrichten diese Schalter auch nach 20 Jahren unter härtesten Bedingungen zuverlässig ihren Dienst. Aus diesen Gründen verwenden wir weder Hebel und Wellen zur Übertragung, noch mechanische Schalter und Ventile.

Ölniveauregler mit analogem Ausgang sind zur kontinuierlichen Anzeige des Ölstandes geeignet.

Für den Zugang zum Download-Bereich ist eine Anmeldung erforderlich.



Serie E

Die Serie E mit Gehäusen aus Aluminiumguss wird in 2 Größen gefertigt: mit 200 und 250 mm Gehäusehöhe bis zu 6 Niveaukontakte können eingesetzt werden. Mehrere Anschlüsse für Rohre und Schläuche erleichtern den Anbau. Diese Serie ist die universelle Ausführung in Bezug auf die Auswahl der Niveaukontakte und die Montagemöglichkeit.

Technische Daten/Zeichnungen als PDF-Download

Seitenanfang



Serie M

Die Serie M, ebenfalls aus Aluminiumguss, ist die preiswerte Alternative zur Serie E. Mit 3 Kontakten ist sie für sehr viele Anwendungen geeignet. Dank der großen Sichtscheibe lässt sich der Ölstand auch visuell gut überwachen und die Einstellung der einzelnen Schaltpunkte wird sehr erleichtert.

Technische Daten/Zeichnungen als PDF-Download

Seitenanfang



Serie K

Die Serie K wird aus einem Aluminium-Strangpressprofil gefertigt, somit sind individuelle Baulängen problemlos realisierbar. 2 Niveaukontakte sind bei der Serie K möglich. Für Serienanwendungen mit spezifischen Anforderungen ist diese Serie optimal.

Technische Daten/Zeichnungen als PDF-Download

Seitenanfang



Serie P

Die Serie P mit den beiden Größen P12 und P18 wurden speziell für eine kostengünstige Überwachung eines minimalen Ölstandes entwickelt. Diese Geräte verhindern einen Betrieb mit zu geringem Ölstand. Optional ist ein Vorwarnkontakt vorhanden, der Zeit zur Reaktion bietet, bevor ein minimaler Ölstand die Maschine abschaltet. Ein Schauglas zeigt den aktuellen Ölstand an.

Technische Daten/Zeichnungen als PDF-Download

Seitenanfang



Serie Q8

Mit Q8 bezeichnen wir ein Gerät zur Minimum- Überwachung. Als Low-Cost-Ausführung ist es in der Lage, den minimalen Ölstand zu überwachen. Kleinere Motoraggregate wie Kompressoren, Pumpen- oder Stromerzeuger, Mini-BHKW, Getriebe und sonstige Aggregate lassen sich zuverlässig vor Ölverlust schützen.

Technische Daten/Zeichnungen als PDF-Download

Seitenanfang



Serie B

Die Serie B steht für eine Ausführung, die kundenspezifisch als Schweißkonstruktion angefertigt wird. Größe und Form der Gehäuse, die Lage und Abmessung der Rohranschlüsse, die Ausführung der Schwimmermagnetschalter und die Wahl des Gehäusewerkstoffes werden in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden festgelegt.

Technische Daten/Zeichnungen als PDF-Download

Seitenanfang



Analoge Ölniveauregler

Der Vorteil der analogen Technik in der Ölniveauüberwachung liegt darin begründet, dass kontinuierlich gemessen wird. Das Ausgangsignal ist nicht wie bei den oben vorgestellten Serien ein Schaltpunkt mit einem Schaltersignal, sondern ein sich kontinuierlich veränderndes Signal, entsprechend dem aktuellen Ölstand. Die Zuordnung der einzelnen Ölstände, z.B. Minimum, kann einfach in einer nach geschalteten Steuerung programmiert werden. Eine Visualisierung des aktuellen Ölstandes auf einem Display oder Zeigerinstrument ist ein weiterer Vorteil.

ETS bietet verschiedene analoge Ölniveauregler an, die alle als Ausgangssignal den Standard : 4 – 20 mA aufweisen.

Einige analoge Ölniveauregler bieten die Möglichkeit, für höchste Sicherheit zusätzlich ein oder zwei digitale Schalter als redundante Absicherung zu montieren.

Serie M21 / AF-125 - F.

Bei dieser Serie hat der analoge Messwertgeber einen Messweg von 125 mm. Die Auflösung beträgt 5 mm. Der Messwertgeber mit dem Ausgangssignal von 4 – 20 mA in einem separatem Gehäuse, ist über ein 4 m langes Kabel mit dem Sensor verbunden. Bis zu 2 digitale Schalter können zusätzlich montiert werden.

Technische Daten/Zeichnungen als PDF-Download

Seitenanfang



Serie M21 / AF–125 - FT.

Der analoge Messwertgeber mit einem Messweg von 125 mm, bei einer Auflösung von 5 mm, ist zusammen mit dem Messumformer in einem Anschlusskopf auf dem Gehäuse M21 montiert. Diese platzsparende Version erlaubt jedoch keine zusätzlichen digitalen Niveauschalter.

Technische Daten/Zeichnungen als PDF-Download

Seitenanfang



Serie M21 / AF-125 – I.

Diese Ausführung zeichnet sich durch einen äußerst günstigen Preis aus. Sie besitzt einen analogen Messwertgeber mit 125 mm Messweg bei einer Auflösung von 10 mm. Der Messumformer mit einem Ausgangssignal von 4 – 20 mA ist platzsparend auf dem Gehäuse M21 montiert. Der um 360° verdrehbare Würfelstecker ermöglicht einen einfachen elektrischen Anschluss. Optional können bis zu zwei digitale Niveauschalter montiert werden.

Technische Daten/Zeichnungen als PDF-Download

Seitenanfang





Die Serie E 20 / W ...

Diese Ausführung beinhaltet verschiedene analoge Ölniveauregler mit einem magnetostrictiven Messsystem. Das Ausgangssignal ist 4 - 20 mA ei einer Spannungsversorgung von 24 V DC. Diese Geräte erlauben hochgenaue Messungen von Niveauveränderungen mit einer Auflösung von unter 1 mm.

Technische Daten/Zeichnungen als PDF-Download

Seitenanfang



Als innovatives Unternehmen reagieren wir auf die sich ändernden Anforderungen des Marktes. Neue Technologien werden aufgegriffen und in marktreife Produkte umgesetzt. Haben Sie Vorstellungen und Wünsche an uns, lassen Sie uns das wissen, eine gemeinsame Marktführerschaft ist unser Ziel.